Dienstag, 8. November 2011

Für HSV spenden

8. November 2011
Nach Großbrand  Spendenaktion für Wiederaufbau

Früher ist das so gewesen: Es gab den großen HSV, das war der Hamburger SV, den mittleren HSV, das war Hannover 96, und den kleinen HSV, das war der Heesseler SV. Inzwischen haben sich die Roten auf Platz 1 gespielt, das wird auch in dieser Saison so bleiben.

Bleiben wird auch: Der Heesseler SV ist zwar klein, aber klein kriegt man ihn nicht. Auch nicht nach dem Großbrand, der die Halle in Schutt und Asche gelegt hat. Ursache des Feuers war ein technischer Defekt.

Die Sporthalle hat der Verein in Eigenregie hochgezogen. Jetzt plant der Heesseler SV den Wiederaufbau. Braucht dafür jedoch Hilfe. Auch finanzielle. Jede und jeder, der etwas oder etwas mehr Geld locker macht, fördert einen Verein, der eine prächtige Kinder- und Jugendarbeit macht. Gespielt wird nicht nur Fußball, sondern auch Badminton, Basketball, Tischtennis und Tennis. Die weiteren Vereinsangebote: Fitness und Kinderturnen, Gesundheits- und Radsport.

Das Spendenkonto für den Hallenwiederaufbau: Stadtsparkasse Burgdorf, Konto-Nummer 6171, BLZ 251 513 71. Meine Spende in Höhe von 20 Euro ist soeben auf die online-Reise gegangen. Gute Ankunft!

Keine Kommentare: