Donnerstag, 19. April 2012

96 kopflos

Ein gelungenes Fußballfoto.















Hannover 96 verliert in München den Kopf

Als Kind habe ich in DIN-A4-Heften aus Familie, Schule und Stadt berichtet. Das waren Tagebücher mit Schlagzeilen, Fotos aus Zeitungen, Kommentaren und Serien. Auch Bundesliga-Berichte schrieb ich. Diese Hefte sind mir gestern beim Frühjahrsputz aus einem Schrank entgegen gepurzelt.

Also machte ich mir einen kurzweiligen Leseabend, startete eine Reise in meine Schulzeit, staunte darüber, wer in der Saison 1965/1966 in der Bundesliga gespielt hat: Eintracht Brauschweig setzte sich am 1. Spieltag mit einem 4 : 0-Sieg an die Tabellenspitze, Erfolge feierten  außerdem Eintracht Frankfurt, Tasmania 1900 Berlin, Hannover 96, München 1860 und der VfB Stuttgart, das Mittelfeld bildeten Borussia Neunkirchen, Borussia Mönchengladbach, der Meidericher SV und der 1. FC Kaiserslautern.

"Kölns Hemmschuh Overath" wurde am 1. Spieltag für die 1 : 0-Niederlage im Niedersachsenstadion verantwortlich gemacht, bei 1860 München verlor Hannover 96 am 3. Spieltag den Kopf. Das Foto und die Bildunterschrift dazu fand  ich so originell, dass ich es eingescannt habe. Schmunzeln Sie mit!

1 Kommentar:

Heinz-Peter Tjaden hat gesagt…

Mail an die Neue Presse Hannover zum Weggang von Jörg Schmadtke:

Solche Schlagzeilen in der Schlussphase dieser Saison finde ich dämlich. Hätten alle Beteiligten nicht noch die wenigen Tage warten können, bis das letzte Heimspiel gegen Kaiserslautern abgepfiffen worden ist?