Sonntag, 8. April 2012

Briefkastenverstopfer

Fünfmal Neue Woche wird auch nicht gelesen

ffn hat zu Ostern eine Wette laufen: Die schaffen keine 1 000 Kommentare bei Facebook. Meiner ist der 1 347. Wette gewonnen. Schon flattern die ersten Mitteilungen auf meinen Monitor. Darunter auch welche aus der Region Hannover. Ich antworte - und löse bei Facebook Erstaunen über meine Ortskenntnisse aus.

Also erkläre ich: Ich habe lange in und um Hannover gelebt, war zuletzt verantwortlicher Redakteur der Wochenzeitung "Neue Woche" mit Sitz in Burgdorf. Nur: Die kennt niemand. Bis jemand antwortet: "Das ist ene von den for nothing. Davon haben wir am Wochenende immer gleich fünf im Briefkasten." Die Menge macht´s wohl nicht. Auch dieser facebook-Kontakt liest keins der fünf  Exemplare, wirft sie weg.

Schon ist eine Krankengymnasiastin da. Aus Burgwedel. Darf eine Anspielung auf Christian Wulff nicht fehlen. Sie erzählt mir, dass sie einen Autoaufkleber für Fahranfänger entwickelt hat. Damit "begleitetes Fahren" für 17-Jährige nicht zu einer Nervenschlacht mit nervösen und hupenden Hinterfrauen und Hintermännern wird.

Kenne ich aus der Schweiz. Dort hat es - als ich während meiner Studienzeit in Luzern gearbeitet habe - einen blauen Autoaufkleber mit einem L gegeben. L für Lehrling. Bedeutete: Hinter dem Lenkrad saß jemand (noch) ohne Führerschein, daneben jemand mit Führerschein. Die so erworbene Fahrpraxis führte zu einem kürzeren Fahr-Schulbesuch, somit zu sinkenden Kosten für den Führerscheinerwerb.

Tolle Idee - nun auch in Deutschland und seit 2011 mit Autoaufkleber aus Burgwedel.

Mehr auf http://www.bf-17.de/

Keine Kommentare: