Dienstag, 14. August 2012

Keine Pferdesteuer

Landwirtschaftsminister: "Kein elitärer Sport"

Hannover. Kann er so die Diskussionen im Deutschen Städtetag stoppen? Gegen die Erhebung einer Pferdesteuer in Niedersachsen hat sich Landwirtschaftsminister Gert Lindemann ausgesprochen. 

Landwirtschaftsminister Lindemann weist in diesem Zusammenhang auf den Stellenwert der Pferdezucht und der Pferdehaltung in Niedersachsen hin. Von einer Pferdesteuer wären im Pferdeland Niedersachsen rund 300.000 Reiter betroffen, zum großen Teil Kinder und Jugendliche. Ergänzend machte der Minister darauf aufmerksam, dass etwa drei bis vier Pferde einen Arbeitsplatz sichern.

Landwirtschaftsminister Lindemann: „Reiten ist kein elitärer Sport für Wohlhabende, sondern ein wichtiger Breitensport in Niedersachsen."

Keine Kommentare: