Montag, 6. August 2012

Schlägerei

Hooligans prügeln sich auf einer Wiese

Weferlingsen - Auf einer Wiese südlich der Verlängerung der Straße Rieheweg bei Weferlingsen (Burgdorf) ist es zu einer Auseinandersetzung verfeindeter Fußballfangruppierungen gekommen.

Ein Spaziergänger beobachtete, wie es zwischen 20 bis 30 Personen zu einer Schlägerei auf der Wiese gekommen war. Weitere Männer hätten das Geschehen gefilmt. Die offensichtlich verfeindeten Gruppen - ein Teil trug weiße, der andere rote Oberbekleidung - hätten sich zunächst gegenüber gestanden, seien dann aufeinander zugelaufen und hätten die Fäuste fliegen lassen. Teilweise hätten die Männer Schutzbekleidung getragen.

Die Polizei stellte vor Ort zwei Autos aus Kiel fest und kontrollierte die Insassen (zwischen 19 und 34 Jahre alt) - Fahrzeuge mit Kennzeichen aus Nordrhein-Westfalen hatten sich bereits entfernt. Zum Grund ihres Aufenthalts befragt erklärten diese, an einer Geocaching-Veranstaltung teilzunehmen.

Überprüfungen ergaben, dass sieben der neun angetroffenen Männer als "Gewalttäter Sport" bekannt sind. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich hier um eine geplante Schlägerei, eine sogenannte "Drittortauseinandersetzung", verfeindeter Hooligangruppen gehandelt hat. Da es keinen Hinweis auf eine Straftat gab, wurden die Personen wieder entlassen./ tr

Keine Kommentare: