Freitag, 21. November 2014

Liga-Orakel (XII)

JaGeLu sind mehr als HoGeSa und EFavor

Wir sind mehr! In Hannover trifft sich jeden Samstag HoGeSa. Was die eigentlich wollen, ist mir nicht so ganz klar, aber das scheinen die Gegendemonstranten zu wissen. Die treffen sich auch jeden Samstag in Hannover. Dieses Mal auf dem Klagesmarkt und an der Goseriede. Die Polizei sorgt dafür, dass sie sich nicht prügeln. Deswegen steht die HoGeSa-Demo auch unter dem Motto: "Gegen linke Gewalt". Denn die HoGeSa steht vom Steintor aus betrachtet rechts von den Gegendemonstranten.

Da wir schon einmal am Steintor sind, dort trifft sich diesen Samstag auch die EFavor. Sonst treffen sich dort nur die Ehemänner, die anschließend heimlich zum Reitwall gehen. Aber dieses Mal demonstrieren sie mit ihren Frauen für "Ehe und Familie vor" - und freuen sich insgeheim auf das nächste Stein-Tor.

Aber wir sind mehr! Denn ich habe gestern die Initiative JaGeLu gegründet. Die wird am Samstag über 40 000 Anhängerinnen und Anhänger haben. JaGeLu steht für "Jagdterrier gegen Leverkusen". Nicht nur HoGeSa, Gegendemonstranten und EFavor stehen morgen dicht beieinander, in der Tabelle stehen auch Leverkusen und Hannover 96 dicht beieinander. Die Roten spielen in dieser Saison stets auf entweder oder, die Pillendreher dagegen oft auf unentschieden. Bis sich also die Leverkusener entschieden haben, müssen sie bereits geschlagen worden sein. Sonst wird das nichts.

Richtig orakelt, Mike!

Hannover 96 gegen Bayer Leverkusen 1 : 3

Liga-Orakel (XIII): Besser da stehen als gespielt

Keine Kommentare: