Freitag, 8. Januar 2016

Musikalische Grundschulen

Ministerium und Bertelsmann-Stifung: Auf ein Drittes!

Hannover. Das Kultusministerium und die Bertelsmann-Stiftung machen weiter: Das Projekt "Musikalische Grundschule Niedersachsen" geht in die dritte Runde. 20 weitere Grundschulen sollen gefördert werden. Bewerbungsschluss ist Ende Februar 2016, Projektbeginn im Schuljahr 2016/2017.

„Das Konzept ‚Musikalische Grundschule Niedersachsen' nutzt Musik als Medium und Motor für einen ganzheitlichen Schulentwicklungsprozess. Es ist eine große Bereicherung für das gesamte Schulleben", sagt die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. Die bisherigen Themenschwerpunkte Inklusion und Ganztagsschule werden in der 3. Staffel um das Thema Sprachförderung erweitert. „Gemeinsames Singen und Musizieren verbindet, darum kann die ‚Musikalische Grundschule' wertvolle Beiträge leisten, wenn es aktuell darum geht, Flüchtlingskinder in unsere Schulen zu integrieren. Außerdem kann Musik dabei helfen, die deutsche Sprache leichter zu lernen."

In Niedersachsen gibt es bereits 120 "musikalische Grundschulen". Weitere Informationen auf www.mugs-nds.de

Keine Kommentare: