Samstag, 22. Juli 2017

Kindle-Shop und Amazon

Wie sind die USA auf
den Trump gekommen?
Offenbarungen
Die Bibel von und für Trump
Hier bestellen als e-book
Hier bestellen als Print

Bekommt diese Bibel einen Preis?
Hier klicken

Schlagzeilen








Alt und glücklich in blauer Zone
Kultur und Gespräche am Pavillon
Hier klicken

Die Sonntagsfrage
Wie sieht jemand aus, der gerne Döner isst?
Hier klicken

Mathe-Bilderbuch
"Sowas von süß"
Hier klicken

Online
Über 2500 Fotos aus der Region
Hier klicken

Betr. Step gGmbH Hannover
Wie ein Buch entsteht
Hier klicken

Meisterlich
Tagebuch eines Hundes
Hier lesen

Schreie bei Telefonanruf
Der Tod einer 82-Jährigen im Vinzenz-Krankenhaus
Hier klicken

91, 92, 93, 94, 95
Sechsundneunzig - rot und blau

Spitz- und andere Buben

Hannover-Mühlenberg
Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Bilderbogen

Foto: Heinz-Peter Tjaden
Schöne Verkehrsader
Podbi-Bilderbogen
Hier klicken

Das Wetter



Freitag, 21. Juli 2017

Aus dem Polizeibericht

Mordkommission "Kanal" hat noch keine heiße Spur

Hannover-Groß-Buchholz - 4. August 2015. Bei der Mordkommission "Kanal" sind bisher 30 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen: Gestern Mittag wurden aus dem Mittellandkanal mehrere Müllsäcke mit männlichen Leichenteilen und mit Bekleidung gefischt. Die Fundorte befanden sich an der Noltemeyerbrücke und an der Brücke Hebbelstraße. Eine heiße Spur hat die Mordkommission "Kanal" noch nicht, eine Suchaktion auf dem Mittellandkanal endete heute ergebnislos.


Das ist der Tote aus dem
Mittellandkanal.















Wo ist das Auto von Bernd M.?

Hannover-7. August 2015. Bei dem Toten aus dem Mittellandkanal handelt es sich um den 70-jährigen Bernd M. aus Herrenhausen. Zuletzt lebend gesehen worden ist er am 29. Juli gegen 16 Uhr von einem Nachbarn. Einen Tag später war er mit einem Bekannten zum Einkaufen verabredet, öffnete die Wohnungstür aber nicht. Verschwunden ist noch das Auto von Bernd M. (grauer Peugeot 206cc, Baujahr 2002, H-EZ 113).

Belohnung ausgesetzt-Zeugen eines Streites gesucht

Hannover-Groß-Buchholz - 9. Oktober 2015. Die Polizei hat eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro ausgesetzt und sucht dringend Zeugen für einen Streit, den Bernd M. am 28. Juli 2015 vor seiner Wohnung in der Haltenhoffstraße 237 mit zwei Männern gehabt haben soll.

Weitere Leichenteile von Bernd M.

Hannover/Langenhagen - 7. Juni 2016. Spaziergänger haben gestern am Wietzesee bei Langenhagen Leichenteile gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft teilen mit, dass sie Bernd M. zugeordnet werden können.


Nach TV-Sendung weitere Hinweise?

Hannover - 3. August 2016. Polizei und Staatsanwaltschaft erhoffen sich weitere Hinweise: In der Sendung "Fahndung Deutschland" wird am 4. August, 19 Uhr, der Mordfall Bernd M. aufgerollt. Eine wichtige Rolle spielt möglicherweise auch eine sichergestellte CD (Foto). 

Zwei Verletzte bei Streit auf Disco-Treppe

Hannover-Mitte - 1. Mai 2017. Bei einem Streit auf einer Treppe, die in eine Discothek führt, sind gestern Nacht gegen 1.40 Uhr ein 30-Jähriger lebensgefährlich und ein 33-Jähriger schwer verletzt worden. Der 30-Jährige fiel die Treppe hinunter.

BMW erfasst Radfahrerin

Hannover-Groß-Buchholz - 7. Mai 2017. Ein 38-jähriger BMW-Fahrer hat heute gegen 12.50 Uhr nicht aufgepasst, als er von einem Grundstück kommend nach rechts auf die Podbielskistraße abbog. Er erfasste eine 66-Jährige, die zur Sutelstraße radelte. Die Rentnerin stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Feuer in Gesamtschule

Hannover-Bothfeld - 9. Mai 2017. Eine Lehrerin hat heute Nachmittag die Feuerwehr alarmiert, weil aus einem Lagerraum der IGS Rauch aufstieg. Ein Holzregal war in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr löschte den Brand.

91-Jährige ermordet

Hannover-Hainholz - 10. Mai 2017. Ein 42-Jähriger hat heute Morgen gegen 8.30 Uhr seine 91-jährige Großmutter in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Die Polizei vermutet ein Gewaltverbrechen.

Räuber kommt nicht weit

Hannover-Linden - 12. Mai 2017. Ein 25-Jähriger hat auf dem Lindener Marktplatz einen Räuber so lange festgehalten, bis die Polizei eintraf. Der 22-Jährige hatte eine 72-Jährige im Keller ihres Wohnhauses überfallen, als sie dort ihr Fahrrad abstellte. Er schlug die Rentnerin ins Gesicht und entriss ihr die Handtasche. Die 72-Jährige rief um Hilfe, Gäste eines Lokals halfen ihr bei der Verfolgung des Diebes.

Ein Dutzend Hooligans festgenommen

Hannover-Mitte - 14. Mai 2017. Hannover 96 hat heute mit einem 1 : 0-Sieg gegen den VfB Stuttgart den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga klar gemacht, nicht ganz klar im Kopf waren dagegen 12 Hooligans aus Hannover und Wien, die vor einer Gaststätte in der Windmühlenstraße fünf Stuttgarter mit Stühlen bewarfen. Die Polizei nahm die Dummköpfe fest.

Unfallverursacher haut ab

Hannover-Lahe - 18. Mai 2017. Beim Linksabbiegen in die Pasteurallee hat gestern gegen 17.50 Uhr ein Radfahrer eine 71-jährige Radlerin zu Fall gebracht. Die Rentnerin brach sich ein Bein, der Unfallverursacher radelte davon.


Er hat den Brandsatz geworfen

Hannover-Mitte - 19. Mai 2017. Jetzt sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Täter: In der Kramerstraße hat er Ostersonntag gegen 0.30 Uhr mit einem Brandsatz eine 69-Jährige attackiert, die mit einer 66-jährigen Freundin unterwegs war. Ihr Hose fing Feuer, sie warf sich zu Boden, drei junge Leute löschten den Brand.

Vier Schläger überfallen 33-Jährigen

Hannover-Groß-Buchholz - 21. Mai 2017. Ein 33-Jähriger ist gestern gegen 11 Uhr auf dem Osterfelddamm von vier Schlägern überfallen worden. Als sich das Opfer gegen den Diebstahl seines Fahrrades zur Wehr setzte, bekam es einen Schlag ins Gesicht. Der 33-Jährige verlor das Bewusstsein, die Schläger flüchteten.

Taxifahrer mit Messer bedroht

Hannover-Mitte - 29. Mai 2017. Ein etwa 20-Jähriger (rund 170 Zentimeter groß, hager, dunkle Haare) hat heute Nacht einen Taxifahrer mit einem Messer bedroht. Mit seiner Beute (Geldbörse, Handy, Fahrzeugschlüssel) machte er sich aus dem Staub. Er war am Kröpcke in das Taxi gestiegen.

Maskierte Räuber überfallen Spielcasino

Hannover-Döhren - 31. Mai 2017. Drei maskierte Räuber haben gestern Nacht gegen 2 Uhr ein Spielcasino in der Zeißstraße überfallen. Sie bedrohten die beiden Angestellten mit einer Schusswaffe und einer Brechstange. Ein Räuber plünderte die Kasse. Die Polizei fand in der Nähe des Tatortes zwei Fahrräder, die wahrscheinlich den Räubern gehörten.

Mit Flasche zu Boden gestreckt

Hannover-Mitte - 5. Juni 2017. Ein 29-Jähriger, der beim Verlassen des Hauptbahnhofs Streit mit einer 28-Jährigen bekommen hat, ist von ihrem 34-jährigen Bekannten mit einer Flasche niedergeschlagen und lebensgefährlich verletzt worden. Den Täter verhaftete die Polizei Stunden später in Bahnhofsnähe.

Rentner vor Wohnungstür überfallen

Hannover-Sahlkamp - 6. Juni 2017. Ein 73-Jähriger ist am Sonntag gegen 1.30 Uhr vor seiner Wohnungstür von zwei Räubern (um die 20 Jahre alt, rund 180 Zentimeter groß) überfallen worden. Sie warfen ihn im Treppenhaus zu Boden und stahlen seine Geldbörse.

Radfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Hannover-Mitte - 8. Juni 2017. Beim Abbiegen vom Friedrichswall in die Ebhardtstraße ist ein Autofahrer gestern gegen 17.25 Uhr mit einem 28-jährigen Radler zusammengestoßen. Der Radfahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Der Autofahrer hielt kurz an und machte sich dann aus dem Staub. Zeugen notierten sich das Kennzeichen aus dem Landkreis Freising.

Flucht nach Schlägerei

Hannover-Stöcken - 12. Juni 2017. Nach einer Schlägerei an der B 6 sind ein 27- und 30-Jähriger vor der Polizei geflüchtet. Bei ihrer Flucht demolierten sie zwei Autos, als sie festgenommen werden sollten, verletzten sie einen Polizisten und eine Polizistin. Erst mit Unterstützung von Zeugen und mit Pfefferspray konnten sie überwältigt werden.

Radfahrer schwer verletzt

Hannover-List - 15. Juni 2017. Ein Radfahrer, der heute Morgen das Rotlicht einer Ampel missachtet hat, ist auf der Bödekerstraße von einem Bus erfasst worden. Der 46-Jährige wurde schwer verletzt.

Lauter Knall in Bankfiliale

Hannover-Groß-Buchholz - 19. Juni 2017. Zwei maskierte Räuber haben heute Morgen gegen 3.50 Uhr versucht, in einer Bank einen Geldautomaten zu sprengen. Ein Autofahrer, der auf der Podbielskistraße unterwegs war, hörte einen lauten Knall. Die Räuber sprangen in ein dunkles Auto und brausten davon. Geld erbeuteten sie nicht. Sie richteten aber einen Sachschaden von rund 30 000 Euro an.

Zusammenstoß am Mittellandkanal

Hannover-List - 20. Juni 2017. Eine 42-jährige Radfahrerin und ein 31-jähriger Radfahrer sind gestern gegen 18.45 Uhr am Mittellandkanal zusammengestoßen. Die 42-Jährige radelte hinunter zum Kanal, der 31-Jährige wollte wieder nach oben und passte nicht auf. Die Radlerin wurde schwer, der Radler leicht verletzt.

Tankstellen-Überfall mit Pflasterstein

Hannover-List - 21. Juni 2017. Ein etwa 20-jähriger Räuber (170 bis 175 Zentimeter groß, schlank) hat heute Morgen in der Podbielskistraße eine Tankstelle überfallen. Er bedrohte den Angestellten mit einem Pflasterstein und flüchtete mit seiner Geldbeute. Um seinen Kopf hatte er einen Verband gewickelt.

Lkw fällt um-Fahrer schwer verletzt

Hannover-Misburg - 22. Juni 2017. Beim Linksabbiegen ist ein 41-jähriger Lkw-Fahrer heute Morgen gegen 6.50 Uhr auf der Buchholzer Straße mit einer Stadtbahn zusammengestoßen. Der Lkw wurde herumgeschleudert, krachte erneut gegen die Stadtbahn und fiel um. Der 41-Jährige wurde schwer verletzt.

BMW kracht gegen Baum-Beifahrerin tot

Hannover-23. Juni 2017: Fahrer schwer verletzt, Beifahrerin tot: Ein 31-Jähriger hat heute Nacht auf dem Messeschnellweg zwischen dem Seelhorster Kreuz und der Anschlussstelle Mittelfeld die Gewalt über seinen BMW verloren. Das Auto krachte gegen einen Baum, Fahrer und Beifahrerin wurden eingeklemmt. Die 24-jährige Beifahrerin starb im Krankenhaus.

Tödlicher Motorrad-Unfall

Hannover-26. Juni 2017. Ein 56-jähriger Motorradfahrer ist heute Morgen gegen 8 Uhr auf dem Messeschnellweg tödlich verunglückt. Aus bisher ungeklärter Ursache krachte er gegen eine Leitplanke.

74-Jähriger tödlich verunglückt

Hannover-Nordhafen - 2. Juli 2017. Ein 74-Jähriger, der einen Schwächeanfall erlitten hat, ist gestern gegen 11.30 Uhr auf der Schulenburger Landstraße tödlich verunglückt. Sein Opel stieß erst gegen einen vor ihm fahrenden VW, dann krachte er auf der anderen Straßenseite gegen einen Verteilerkasten.

Paar überfällt 38-Jährigen

Hannover-Mitte - 3. Juli 2017. Ein Paar (beide zwischen 20 und 30 Jahre alt, schlank, sie mit Mountainbike) auf Raubzug: Nach einem Verfolgungsrennen von der Schlosswender Straße bis zur Körnerstraße ist ein 38-Jähriger niedergeschlagen und mit einem Messer leicht verletzt worden. Die Beute des Paares: ein Handy und eine Geldbörse. Tatzeit: Sonntag gegen 8.30 Uhr.

Bargäste machen Feuerchen

Hannover-Mitte - 5. Juli 2017. Nach einem Barbesuch haben sie eine Rattanbank auf den Vorderreifen eines Baggers gelegt und angezündet.Ein 59-Jähriger bemerkte das Feuer heute Morgen gegen 6 Uhr. Er alarmierte die Feuerwehr, die aber nicht mehr eingreifen musste. Der 59-Jährige hatte die Flammen bereits mit einem Feuerlöscher erstickt.

Sittenstrolch gesucht

Hannover-Sahlkamp - 7. Juli 2017. Ein etwa 25-Jähriger hat sich heute Morgen gegen 4.10 Uhr auf dem Hagebuttenweg entblößt als eine 22-Jährige vorbei kam.

Fiat-Fahrerin übersieht Radfahrer

Hannover-Linden-Süd - 9. Juli 2017. Eine 26-jährige Fiat-Fahrerin hat heute Nachmittag auf dem Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg einen 44-jährigen Radfahrer übersehen. Der 44-Jährige wurde schwer verletzt.

Rentner in Wohnung überfallen

Hannover-Badenstedt - 9. Juli 2017. Ein 87-Jähriger ist gestern Nachmittag in seiner Wohnung von einem etwa 25-Jährigen (185 bis 190 Zentimeter groß, gepflegt, athletisch) mit einer Waffe bedroht und zu Boden gestoßen worden. Der junge Mann klingelte bei dem Rentner, angeblich musste er dringend zur Toilette. Als er von der Toilette zurück kam, wurde er handgreiflich. Der Rentner rief um Hilfe, der etwa 25-Jährige flüchtete ohne Beute.

Radrennfahrer schwer verletzt

Hannover-Calenberger Neustadt - 11. Juli 2017. Beim Überqueren der Lavesallee ist ein 30-jähriger Radrennfahrer, der bei Rot über die Straße fuhr, gestern gegen 18 Uhr von einem VW erfasst und schwer verletzt worden.

Vermummte greifen Polizeirevier an

Hannover-List - 12. Juli 2017. Mehrere schwarz gekleidete Vermummte haben heute Nacht mit Pflastersteinen zwei Scheiben des Polizeireviers in der Höfestraße eingeworfen. Außerdem beschmierten sie die Fassade mit violetter Farbe. Anwohner beobachteten die Vermummten gegen 3.45 Uhr.

Auf einer Terrasse brennt es lichterloh

Hannover-Bemerode - 14. Juli 2017. Mehrere Anwohner haben heute gegen 14.40 Uhr den Notruf gewählt, weil sie Flammen auf einer Terrasse im Johanneskamp bemerkten. Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Flammen schon auf die Erdgeschosswohnung übergegriffen.

Räuber zückt Messer

Hannover-Mittelfeld - 16. Juli 2017. Ein 20-Jähriger ist heute Morgen gegen 9 Uhr auf der Garkenburgstraße von einem Räuber (um die 25 Jahre alt, rund 175 Zentimeter groß) mit einem Messer bedroht worden. Er stahl das Handy und die Geldbörse seines Opfers.

Lebensgefahr nach Zusammenstoß

Hannover-Stöcken - 17. Juli 2017. Beim Linksabbiegen vom Vinnhorster in den Altenauer Weg hat ein 22-jähriger Renault-Fahrer einen entgegenkommenden Motorrad-Fahrer übersehen. Der 58-Jährige wurde auf die Motorhaube geschleudert und stürzte dann auf die Straße. Dabei hat er sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

In den Schritt gefasst

Hannover-Wülfel - 19. Juli 2017. Ein 20- bis 25-Jähriger (180 Zentimeter groß, kurze, rötliche Haare, Sommersprossen) hat gestern Abend gegen 18.45 Uhr auf dem Lavaterhof einer 34-Jährigen in den Schritt gefasst. Er näherte sich von hinten und flüchtete, als die Frau ihn anschrie.

20. Juli 2017. Die Polizei hat den Sittenstrolch gefunden.

83-Jährige steht in Flammen

Hannover-Döhren - 20. Juli 2017. Auf einem Balkon in der Olbersstraße hat heute Nachmittag gegen 15.30 Uhr eine 83-Jährige in Flammen gestanden. Eine 41-jährige Nachbarin kletterte auf den Balkon und löschte das Feuer. Die Rentnerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Auf frischer Tat ertappt

Hannover-Mühlenberg - 21. Juli 2017. Die Polizei hat heute Nacht gegen 0.35 Uhr im Therese-Wittrock-Weg zwei Einbrecher geschnappt. Eine Nachbarin alarmierte die Beamten, weil sie das Klirren von Scheiben gehört und Taschenlampenlicht in einem Einfamilienhaus gesehen hatte. Der 34- und der 36-Jährige ließen sich ohne Widerstand festnehmen, die Polizei stellte die Beute sicher. 

Sonntag, 16. Juli 2017

Wie sieht so einer aus?

Foto: Kioskguide
Die Sonntagsfrage

Hannover-Bothfeld. Bisher habe ich geglaubt, dass ich Im Heidkampe 35 Kiosk-Geschichte geschrieben habe, als ich mich danach erkundigte, ob der "Coffee to go" wirklich zum Weglaufen ist. Doch ein radfahrendes Ehepaar schrieb heute eine noch verblüffendere Geschichte.

Sie fragte ihn: "Willst du noch einen Döner essen?"

Er antwortete: "Sehe ich so aus?"

Donnerstag, 13. Juli 2017

Blaue Zonen

Glücklich sein auf Andreas-Hermes-Platz

In blauen Zonen sind die Menschen am glücklichsten, manche sind so glücklich, dass sie sogar 100 Jahre alt werden, wenn sie nicht mit 99 unglücklicherweise von einem 98-Jährigen mit dem Auto überfahren werden. Loma Linda in Kalifornien, Sardinien, Nicoya in Costa Rica  und Okinawa-Inseln heißen diese Glücks-Orte. Dan Buettner hat sie in seinem Buch "Blue Zones" beschrieben.

Aus dem Andreas-Hermes-Platz in Hannover soll vom 17. bis 30. Juli eine blaue Zone werden. Frauen und Männer ab 55 besuchen dort Kunst-Workshops, essen zwischendurch gesund, sie bilden Theatergruppen und Gesprächsrunden. Vor dem Raschplatzpavillon passen sie auf, dass kein 98-Jähriger mit dem Auto vorbeikommt.

Wer auch mit sagen wir einmal 78 immer noch glücklich ist, kann aber trotzdem zerstreut sein. Deswegen habe ich die Organisatorin Dörte Redmann vom Verein für Sport, Kultur und soziale Arbeit (Spokusa) soeben in einer mail darauf hingewiesen, dass auch in einer blauen Zone niemand auf meine Broschüre "Zerstreutes Wohnen-Ratgeber ab 70" verzichten kann.

Weitere Informationen über dieses Blaue-Zonen-Highlight

Mittwoch, 12. Juli 2017

Serdar Saris (XVIII)

Tagebuch-Schreiber.
Wie ein Buch entsteht

Vor sechs Jahren ist Ruthard Stachowske als Leiter der Therapeutischen Gemeinschaft Wilschenbruch (2012 verschenkt an die Step gGmbH Hannover, 2014 geschlossen) von der damaligen Geschäftsführerin Gisela van der Heijden (heute Bayerisches Rotes Kreuz Erding) fristlos entlassen worden. Kurze Zeit darauf bekam ich eine mail von einem anonymen Absender, der mich auf einen neuen blog hinwies. 

Die mail klang ziemlich höhnisch, der blog war schlimm. Das Ziel eindeutig: Ex-Klientinnen, Ex-Klienten und ihre Kinder sollten belastet, Ruthard Stachowske von jeder Kritik befreit werden. Gisela van der Heijden reagierte auf diese Veröffentlichung ebenso entsetzt wie ich, die Lüneburger Polizei ließ den blog in Deutschland verbieten, er zog nach Ungarn um.

Um den blog bei google nach hinten zu drücken, reagierte ich mit einem blog, in dem mein Jagdterrier Mike Tjaden seine "schlimmen Erfahrungen" mit mir schilderte. Ich verwendete für diesen blog die gleiche Adresse wie die anonymen blogger, ich ließ nur einen Bindestrich weg.

Als Serdar Saris von der Step gGmbH Hannover die Nachfolge von Gisela van der Heijden antrat, informierte ich ihn brieflich über den anonymen blog. Er ließ meinen Brief ungelesen wieder an mich zurückgehen. Auch der Rektor der Evangelischen Hochschule Dresden (dort ist Stachowske Honorarprofessor) hüllte sich in Schweigen. Peinlich verhielten sich also beide. Serdar Saris hatte Ruthard Stachowske inzwischen wieder eingestellt. 

Jetzt habe ich die Erfahrungen meines Jagdterriers zu einer Broschüre zusammengefasst. Sie ist im Kindle-Shop als e-book und bei Amazon als Print erschienen. Hier bestellen 

Die Serdar-Saris-Serie

Dienstag, 11. Juli 2017

Fan-Kongress verschoben

Wem gehört der Fußball?

Hannover. Der für August geplante Niedersächsische Fan-Kongress wird verschoben. In einem Schreiben an die Fan-Vertreter hat der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport den 11. November als neuen Veranstaltungstermin vorgeschlagen.
In dem Schreiben erklärt Minister Pistorius, dass der ausgewogene Austausch und zielgerichtete Dialog mit den Fan-Verbänden bei einem nichtöffentlichen Treffen besser möglich sei. Die Vorgespräche zu dem veränderten Veranstaltungsformat sollen bald beginnen. 
Der geplante Fan-Kongress steht unter dem Motto „Wem gehört der Fußball? - Das Stadion spricht!". Gehört er den Eltern auf der Sitztribüne, den VIP-Gästen, den Funktionären oder der Kurve? Auch die zunehmende Kommerzialisierung des Fußballs soll thematisiert werden.
Pistorius: „Mein Ziel ist es, den Fan-Kongress zu nutzen, um mit allen Gruppierungen in einen tiefergehenden Austausch zu kommen. Die Ansichten und Überlegungen der organisierten Fan-Szene sind daher unverzichtbar, um ein vollständiges Meinungsbild der Besucher eines Fußballspieles zu erzielen. Ich erwarte einen offenen konstruktiven Dialog mit allen Beteiligten."

Tagebuch eines Hundes

Ein Tagebuch?
Ein Meisterwerk!
Erschütternd! Aufwühlend! Meisterlich!

Von mir kennt man das nicht anders: Jedes meiner Bücher wird ein Erfolg. Ob "Wenn Zahlen Streit bekommen", "Zerstreutes Wohnen-Ratgeber für alle ab 70", "Die Trump-Bibel" oder "Die Mörderin, die unschuldig ist", was ich schreibe, wird gern gelesen und deshalb von der lokalen Presse nicht erwähnt. Die fürchtet schlicht und einfach, dass sie jede Erwähnung meiner Bücher unzählige Leserinnen und Leser kostet. Denn wer meine Veröffentlichungen studiert, kann zur gleichen Zeit nicht auch noch die Zeitung studieren.

Nun schaffe ich mir selbst Konkurrenz. Die belebt bekanntlich das Buchgeschäft. Deshalb gebe ich hier unumwunden zu, dass meinem verstorbenen Jagdterrier Mike Tjaden zu seinen Lebzeiten (wann denn sonst?) Tagebuch-Kunstwerke gelungen sind wie bislang noch keinem einzigen Jagdterrier. Bisher sind angeblich nur Pudel dafür bekannt, dass sie hervorragend schreiben können. Mike hat diese These längst widerlegt. Sein Erstlingswerk "Wuff am Sonntag" gibt es sogar in der Niedersächsischen Landesbibliothek. 

Erschienen ist das Tagebuch im Kindle-Shop als e-book. Eine Print-Ausgabe gibt es auch.

Der Klick zur Bestellung e-book

Der Klick zur Bestellung Print-Ausgabe

Montag, 3. Juli 2017

Bilderbogen

Suchbild-Beispiel: Wann hat Jochen
Mellin dieses Foto in Celle gemacht?
Über 2500 Fotos online

Region Hannover. Über 2000 Schwarzweiß-Fotos von Jochen Mellin aus Burgdorf und Gerhard Dierssen aus Springe, außerdem um die 500 Farbfotos aus dem Bildarchiv der Verwaltung: Diese Schnappschüsse sind jetzt online. 

Veröffentlicht werden auch Bilder, die noch nicht zugeordnet werden können. Für diese "Suchbilder" bittet die Verwaltung um Hinweise. 

Der Klick zum Online-Archiv

Sonntag, 2. Juli 2017

Lustiges Mathe-Bilderbuch

Aus den "Lübecker Nachrichten"
Mit linker Mousetaste vergrößern.
Bis Ende April auf Platz 1?
27. April 2017. Die kleine Sarah aus Lübeck (Zeichnungen) und ich (Text) haben ein lustiges Mathe-Bilderbuch für Kinder veröffentlicht, über das ich schon mehrfach berichtet habe. Kürzlich lud ich zu einem Facebook-Event für „Wenn Zahlen Streit bekommen“ ein und fragte, ob dieses Bilderbuch bis Ende April 2017 den Sprung auf Platz 1 im Kindle-Shop schaffen kann. Das ist nicht mehr unmöglich. Heute kletterte unser Bilderbuch auf Platz 9!
Die internette Zeitung für den Altkreis Burgdorf http://www.burgdorferkreisblatt.de

Mutter begeistert

3. Mai 2017. Platz 1 hat das Bilderbuch (noch nicht) geschafft. Aber eine Mutter findet es "so was von süß". Hier klicken 

Anderer Unterricht

2. Juli 2017. "Für die Herausforderungen unserer Zeit bräuchten wir einen komplett anderen Unterricht." Sagt eine Grundschullehrerin aus Berlin heute in der "Bild am Sonntag". Das stimmt. Für den Mathematikunterricht beispielsweise bräuchte man unser Bilderbuch "Wenn Zahlen Streit bekommen", das sich weiter im Kindle-Shop auf den oberen Rängen hält.

Samstag, 1. Juli 2017

Impressum

Verantwortlich für diesen blog

Heinz-Peter Tjaden
Up´n Kampe 6
30938 Burgwedel
05139/95 19 599

heinzpetertjaden02@gmail.com
https://twitter.com/Peter_Tjaden

1984 und 1985 Lokal- und verantwortlicher Redakteur beim "Burgdorfer Kreisblatt"
1989 bis 2003 Redakteur und verantwortlicher Redakteur bei der "Neuen Woche"

Sachbücher und ironische Erzählungen bei www.lulu.com, die auch bei Amazon bestellt werden können.