Montag, 25. Mai 2020

Corona-Virus

Cover-Foto: Harald
Bauer (Kanada)
Hier bestellen
Corona-Bewährungsprobe
Hilfe für Selbstständige und Kleinunternehmer
Hier klicken

Millionenverluste für Flughafen Hannover
Hier klicken 

Masken-Pflicht in Niedersachsen
Ist Stephan Weil bei Markus Lanz gedoubelt worden?
Anfragen an ZDF und Staatskanzlei

Deutschland und die Schweiz trennen Liebespaare nicht mehr
Hier klicken

Christian Drosten und Karl Lauterbach 2022 zu Gast bei "Einer wird genesen?"
Hier klicken

Schützt Aktentasche nicht nur vor dem Atomkrieg, sondern auch vor dem Corona-Virus?
Hier klicken

Les-Bar

So ist Burgdorf mächtig geworden
Uschi reißt die Kleinstadt mit
Hier klicken




Alles anders im Garten Eden
Wer hat Adams erste Frau beiseite geschafft?
Hier klicken 

Schlagzeilen









Internationaler Frauentag
Frauen wollen die Welt verändern 
Hier klicken 

96 spielt nicht
Dynamo Dresden muss zuhause bleiben
Hier klicken 

Ehrenamt
Ausgezeichnet im Regionshaus
Hier klicken

Drei Rundgänge
Bunte Fassaden in Linden, in der List und in der Nordstadt
Hier klicken

Erfolgloser Vogel
Auch keine Chance bei Madsack
Hier klicken

Mathe-Bilderbuch
"Sowas von süß"
Hier klicken

Online
Über 2500 Fotos aus der Region
Hier klicken

91, 92, 93, 94, 95
Sechsundneunzig - rot und blau

Spitz- und andere Buben

Hannover-Döhren
Von Auto erfasst

Das Wetter



Sonntag, 24. Mai 2020

Aus dem Polizeibericht

Auf frischer Tat ertappt
Hannover-Mitte-1. März 2020. Die Polizei hat gestern Morgen einen 42-Jährigen festgenommen, der auf das Dach eines Gebäudes geklettert und von dort in ein Restaurant eingebrochen war. Der Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei. Der Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an.

Schüsse an einer Ampel

Hannover-Mitte-3. März 2020. Ein betrunkener BMW-Fahrer hat gestern Abend vor einer Ampel in der Brühlstraße mit einer Schreckschusspistole auf eine neben ihm wartende Roller-Fahrerin geschossen. Eine Zivilstreife, die ebenfalls auf Grün wartete, nahm die Verfolgung des 48-Jährigen auf. In Limmer wurde er festgenommen. Die Frau blieb unverletzt.

Mit Messer bedroht

Hannover-Linden-Mitte-5. März 2020. Eine 46-Jährige ist gestern Abend auf dem Nachhauseweg von einem etwa 60-Jährigen mit einem Messer bedroht worden. Er raubte ihren Einkaufsbeutel mit Lebensmitteln und einem Handy und flüchtete in Richtung Leinaustraße.

Mindestens 21 Autos beschädigt

Hannover-8. März 2020. Die Polizei hat heute Nacht einen 20-Jährigen festgenommen, der mindestens 21 Autos beschädigt haben soll.

Metall-Diebe lösen Alarm aus

Hannover-Brink-Hafen-9. März 2020. Metalldiebe haben vorgestern Abend auf einem Betriebsgelände den Alarm ausgelöst. Bevor sie ihre Beute mit einem Renault Master abtransportieren konnten, wurden sie von der Polizei festgenommen.

Spielhalle überfallen

Langenhagen-10. März 2020. Zwei maskierte Räuber (um die 18 Jahre alt, 175 bis 185 Zentimeter groß) haben gestern Abend eine Spielhalle in der Walsroder Straße überfallen. Sie bedrohten die 29-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe, das erbeutete Geld stopften sie in einen Rucksack.

Erpressung nach Bordellbesuch

Hannover-11. März 2020. Männer, die zu Prostituierten gehen, müssen mit Erpressung rechnen. Das hat ein 40-Jähriger der Polizei mitgeteilt. Er erstattete Anzeige, weil er nach einem Wohnungsbordell-Besuch in der Lutherstraße Anrufe bekam, in denen ihm der Diebstahl einer Tasche mit 1 500 Euro unterstellt wurde. "Wir wissen, wo du wohnst, wenn du das Geld nicht zurückgibst", hieß es.

Frau schließt Einbrecher ein

Hannover-13. März 2020. Morgens um vier in der Berliner Allee: Ein Einbrecher schlägt mit einer Dachlatte die Scheibe der Balkontür ein, die 27-jährige Mieterin flüchtet aus ihrer Wohnung im Hochparterre und schließt den 50-Jährigen ein. Der Einbrecher randaliert in der Wohnung, bis er von der Polizei festgenommen wird.

Junge Einbrecher in Gartenkolonie

Hannover-Davenstedt-15. März 2020. Ein 15- und ein 16-Jähriger sind vorgestern Abend in mehrere Gartenlauben eingebrochen.  Eine 55-Jährige hörte Glas klirren und alarmierte die Polizei. Nach einer kurzen Verfolgung wurden die beiden festgenommen. Bei ihnen wurde Werkzeug und ein Messer gefunden.

Auf Bus geschossen

Hannover-Bemerode-17. März 2020. Auf dem Boulevard de Montreal ist gestern Abend ein Schuss auf einen Bus der Linie 340 abgegeben worden. Der Busfahrer entdeckte ein Loch in der Scheibe. In der Nähe saß eine 77-Jährige. Sie war der einzige Fahrgast.

Auf Straße gestoßen

Hannover-Vahrenwald-19. März 2020. Bei einem Streit auf einer Verkehrsinsel in der Büttnerstraße ist ein 42-Jähriger von einem 47-Jährigen gestern Abend auf die Straße gestoßen worden. Ein Autofahrer konnte gerade noch bremsen.

Lebensgefahr nach Messerangriff

Wunstorf-22. März 2020. Die Kripo Hannover ermittelt, der Täter wird fieberhaft gesucht: Auf der Adolph-Brosang-Straße ist vorgestern Abend ein 27-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Die Verletzungen sind lebensgefährlich.

23. März 2020. Ein 23-Jähriger hat sich der Polizei gestellt.

Busunfall mit einer Schwerverletzten

Springe-23. März 2020. Busunfall auf der Eldagser Straße mit einer Schwerverletzten: Ein 51-jähriger Bus-Fahrer hat heute Mittag zu spät gebremst, als ein Tiguan anhalten musste. Der Bus berührte den Tiguan und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem Skoda zusammenstieß. Die 47-jährige Skoda-Fahrerin wurde schwer verletzt.

1. April 2020. Die 47-Jährige ist gestern in einem Krankenhaus gestorben.

Diebe in der MHH

Hannover-24. März 2020. Aus der Medizinischen Hochschule Hannover sind gestern Nacht 40 Liter Flächendesinfektionsmittel, 600 Schutzmasken und 150 Schutzbrillen gestohlen worden.

Nicht weit gekommen

Hannover-Ricklingen-27. März 2020. Ein Ladendieb, der aus einer Tankstelle drei Flaschen Bier gestohlen hat, kam heute Nacht mit seiner Beute nicht weit. Denn an einer Zapfsäule stand ein Streifenwagen, der 27-jährige Tankstellenmitarbeiter informierte die Polizisten, die den 43-Jährigen hops nahmen.

Rechtzeitig das Haus verlassen

Hannover-30. März 2020. Ein Brandstifter hat heute Nacht am Schlegelplatz im Eingang eines Mehrfamilienhauses ein Feuer gelegt. Die Mieterin und der Mieter wurden von dem Rauch geweckt und verließen das Haus.

Tankstelle überfallen

Barsinghausen-30. März 2020. Zwei maskierte Räuber (16 bis 18 Jahre alt, schlank, 170 bis 180 Zentimeter groß) haben heute Nacht eine Tankstelle in der Rehrbrinkstraße überfallen. Sie bedrohten den 20-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe. Sie flüchteten mit ihrer Geldbeute.

BMW überschlägt sich

Mardorf-5. April 2020. Fahrer leicht, Beifahrerin schwer verletzt: Auf der Landesstraße 360 hat sich gestern Abend ein BMW überschlagen. Der 31-Jährige verlor in einer Linkskurve die Gewalt über sein Fahrzeug. Der BMW krachte erst gegen einen Mast, dann gegen einen Baum.

In Fahrerkabine gestorben

Mellendorf/Berkhof-7. April 2020. Tödlicher Unfall: Auf der A 7 zwischen Mellendorf und Berkhof ist ein 52-jähriger Lkw-Fahrer an einem Stauende in einen Mercedes-Sattelzug gekracht. Er wurde in der Fahrerkabine eingeklemmt und erlag seinen schweren Verletzungen.

Mit Füßen getreten

Hannover-9. April 2020. Zwei Betrunkene haben sich heute Nacht am Hauptbahnhof gefetzt, bis einer der beiden am Boden lag. Dort wurde der 30-Jährige von dem 36-Jährigen mit Fußtritten gegen Oberkörper und Kopf verletzt. Der Täter machte sich aus dem Staub. Zeugen alarmierten die Polizei, die den 36-Jährigen festnahm.

Lebensgefahr für Beifahrerin

Heitlingen-12. April 2020. Ein 21-jähriger Mazda-Fahrer hat auf der K 318 in einer Rechtskurve die Gewalt über sein Fahrzeug verloren. Das Auto krachte gegen einen Baum. Die 52-jährige Beifahrerin wurde eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt.

BMW-Fahrerin stößt mit zwei Motorrädern zusammen

Eldagsen/Alferde-13. April 2020. Eine 64-jährige BMW-Fahrerin ist auf der Kreuzung L 461/Alte Dorfstraße mit einem 30-jährigen Motorradfahrer und einer 29-jährigen Motorradfahrerin zusammengestoßen. Der 30-Jährige landete auf einem Feld, die 29-Jährige krachte gegen eine Leitplanke. Beide wurden schwer verletzt.

Die Polizei hat dieses Foto des
 getöteten  Kadir A. (28) veröffentlicht. 
Leiche auf Friedhof gefunden

Hannover-Kirchrode-15. April 2020. Friedhofsmitarbeiter haben heute Morgen auf dem Friedhof im Kleinen Hillen eine männliche Leiche gefunden. Die Kripo geht davon aus, dass der 25- bis 45-Jährige umgebracht worden ist.

7. Mai 2020. Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen.

Nach Messerstich in Lebensgefahr

Hannover-Mittelfeld-17. April 2020. Bei einem Streit mit zwei 40-bis 55-Jährigen ist ein 37-Jähriger heute Morgen auf der Breslauer Straße mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden.

Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

Neustadt am Rübenberge-19. April 2020. Ein 23-jähriger Polo-Fahrer hat heute Mittag an der Einmündung Poggenhagener-/Bahnhofstraße einen 63-jährigen Kradfahrer übersehen. Bei dem Zusammenstoß wurden der 63-Jährige und seine 70-jährige Mitfahrerin schwer verletzt. Der Polo-Fahrer und sein Beifahrer erlitten einen Schock.

Überfall am frühen Morgen

Hannover-Herrenhausen-22. April 2020. Sechs 20- bis 25-Jährige haben heute Morgen auf der Herrenhäuser Straße einen  21- und einen 23-Jährigen verprügelt und ausgeraubt.

Gegen Baum gekracht

Eilvese/Hagen-23. April 2020. Eine 26-jährige Nissan-Fahrerin hat heute Morgen auf der L 192 zwischen Eilvese und Hagen die Gewalt über ihr Fahrzeug verloren. Sie krachte gegen einen Baum und wurde schwer verletzt.

Aus Transporter geschleudert

Garbsen-Nord-1. Mai 2020. Beim Überholen eines Transporters ist gestern Vormittag auf der A 2 ein Porsche ins Schleudern geraten. Der Porsche stieß mit dem Transporter zusammen, beide Fahrzeuge landeten an der Mittelschutzplanke. Der 55-jährige Transporter-Fahrer wurde nach draußen geschleudert und schwer verletzt.

Unglücklicher Zusammenstoß

Hannover-Kleefeld-3. Mai 2020. Zwei Radfahrer sind gestern Nachmittag in der Eilenriede zusammengestoßen. Ein 54-Jähriger fuhr rechts an einer Baustelle vorbei, ein 58-Jähriger rechts. Am Ende der Baustelle kam es zu dem Unfall. Der 54-Jährige wurde schwer, der 54-Jährige leicht verletzt.

Dreijähriger schwer verletzt

Hannover-Kirchrode-4. Mai 2020. Bei einem Zusammenstoß mit einer 50- bis 60-jährigen Pedelec-Fahrerin ist gestern Abend ein Dreijähriger auf der Wilhelmine-Witte-Straße schwer verletzt worden.

Niedergestochen

Hannover-6. Mai 2020. Ein 35-Jähriger ist gestern Morgen am Steintorplatz von mehreren Tätern niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Zeugen alarmierten die Polizei.

16-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Hannover-Anderten-7. Mai 2020. Ein Lkw-Fahrer hat heute Morgen einen 16-Jährigen übersehen, der auf der Höverschen Straße neben ihm auf dem Radweg unterwegs war, als er nach rechts in den Lohweg abbog. Der Jugendliche stürzte und geriet unter den Lkw. Der 16-Jährige wurde schwer verletzt.

Motorradfahrer schwer verletzt

Scherenbostel-10. Mai 2020. Ein 39-jähriger Skoda-Fahrer ist gestern Mittag mit einem 51-jährigen Motorradfahrer zusammengestoßen, als er von der Straße Am Husalsberg nach links in die Straße Im Winkel abbog. Der 51-Jährige wurde schwer verletzt.

Rentnerin erliegt Brandverletzungen

Hannover-Oststadt-12. Mai 2020. Eine 83-Jährige ist gestern Nachmittag in einem Krankenhaus an ihren Brandverletzungen gestorben. Sie holte sich diese Verletzungen beim Kochen an einem Gasherd. Die Angehörigen der Rentnerin, die durch einen Rauchmelder aufgeschreckt worden waren, konnten das Feuer zwar löschen, das Leben retten konnten sie der 83-Jährigen aber nicht mehr.

Motorradfahrer schwer verletzt

Hannover-Limmer-14. Mai 2020. Ein 43-jähriger Motorradfahrer ist gestern Abend an der Ecke Eichenbrink/Sichelstraße mit einem Transporter zusammengestoßen, der verbotenerweise nach links abbog. Der 43-Jährige wurde schwer verletzt.

Mutter rettet sich und ihre Kinder

Hannover-Nordstadt-14. Mai 2020. Eine 33-jährige Mutter hat sich heute Morgen in der Arndtstraße mit ihren beiden Kindern aus ihrer brennenden Wohnung gerettet. Ein Zimmer brannte völlig aus.

Trickdieb erbeutet Schmuck einer 83-Jährigen

Hannover-Calenberger Neustadt-17. Mai 2020. Ein etwa 30-jähriger Trickdieb, der sich als Polizeibeamter ausgab, hat einer 83-Jährigen aus ihrer Wohnung am Goetheplatz Schmuck gestohlen. Er hatte am Telefon behauptet, er müsse den Schmuck aus Sicherheitsgründen fotografieren. Als die 83-Jährige misstrauisch wurde, entriss er ihr den Schmuck.

Geldbörse aus Handtasche gestohlen

Hannover-Bemerode-19. Mai 2020. Ein etwa 20-Jähriger hat gestern Vormittag in der Straße Am Gutspark eine 97-Jährige vor ihrer Haustür angesprochen. Während des Gespräches stahl er aus ihrer Handtasche die Geldbörse. Dann radelte er davon.

Nach Überfall Unfall gebaut

Hannover-Linden-Süd-20. Mai 2020. Ein Räuber hat gestern Nacht einen 36-jährigen mit einem Messer bedroht, dann stieg er in das Auto des 36-Jährigen, kam aber nicht weit. Die Polizei nahm ihn fest. Der 28-Jährige war betrunken.

Von Auto erfasst

Hannover-Döhren-24. Mai 2020. Ein 18-jähriger Mountainbike-Fahrer ist gestern Nachmittag von einem Auto erfasst worden, als er die Abelmannstraße überquerte, ohne auf den Verkehr zu achten. Er wurde schwer verletzt.

Sonntag, 10. Mai 2020

96 spielt nicht

Nicht einmal Fußball ohne Fans.
Foto: Heinz-Peter Tjaden
Dynamo Dresden muss zuhause bleiben

Für diesen Fan des 1. FC Köln ist die Sache klar: "Gier frisst Hirn."

"Es wird anderen Vereinen genauso gehen wie Dynamo Dresden.
14 Tage Quarantäne. Und was macht ihr Spezialisten von der dann? Bei euch geht es doch nur um Kohle. Gier frisst Hirn!"


Dennoch hat DFL-Chef Christian Seifert gestern Abend im "Aktuellen Sportstudio" an der Torwand dreimal getroffen. Einmal unten, zweimal oben. Nerven hat der Mann also.

Zwei Spieler von Dynamo Dresden sind positiv auf Corona getestet worden. Das Gesundheitsamt schickte die gesamte Mannschaft für 14 Tage in Quarantäne. Hannover 96 hat am 17. Mai also keinen Gegner. Ausgerechnet die Elf, in der es die ersten Corona-Fälle gegeben und die eine Quarantäne bereits hinter sich hat, wird von dem Virus wieder eingeholt.

Auf den Internet-Seiten der "Roten" heißt es bisher aber nur: "Hannover 96 wünscht den betroffenen Spielern günstige Verläufe und eine gute Besserung." Und Christian Seifert meint im "Aktuellen Sportstudio", es gehe ja nur um zwei Spiele, die Dresden irgendwann nachholen könne. 

Ist das noch ein sportlicher Wettbewerb, wenn nach den nächsten Corona-Fällen einige Mannschaften regelmäßig, andere nur noch hin und wieder spielen können? Lebt der Fußball nicht auch von der Spannung, die dadurch entsteht, dass ein Sieg genügen kann, um einen Sprung in der Tabelle zu machen, wenn die Konkurrenten patzen? Und wo bleibt der letzte Wille im Abstiegskampf, wenn eine Elf Punkte sammelt, ohne zu wissen, ob diese Punkte reichen, weil die Konkurrenten zuhause bleiben müssen?

Ist Fußball ohne Fans nicht schon Zumutung genug, sollen uns nun auch noch Schlagzeilen wie "Die Bayern zittern immer noch um Meisterschale. Dortmund setzt Aufholjagd im Januar fort" und "Diese Mannschaften können im Februar noch absteigen" zugemutet werden?

Die Entscheidung, wie lange der Ball rollt, liegt bei den Gesundheitsämtern nach jedem weiteren Corona-Fall. Bleiben die konsequent, geht der Pille bald die Luft aus.