Donnerstag, 2. Juli 2020

EU-Statistik

Hübsche Partnerin.
Weitere Infos 
Immer mehr Trio-Partner in der Region

Region Hannover. Deutschland hat am 1. Juli für sechs Monate die Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union (EU) übernommen. Der Rat ist eines der wichtigsten Organe der EU. Nach Deutschland wird Portugal im ersten Halbjahr 2021, anschließend Slowenien im zweiten Halbjahr die Ratspräsidentschaft innehaben. Zusammen mit beiden Ländern bildet Deutschland zeitgleich eine neue Trio-Präsidentschaft. Die Statistikerinnen und Statistiker der Region Hannover lieferten dazu interessantes Zahlenmaterial.  

Am Stichtag 31. März 2020 lebten in der Region Hannover 1.178.969 Personen. Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner mit erster Staatsangehörigkeit Portugals betrug 871 und 191 für Slowenien. Im Vergleich zur vorherigen Trio-Partnerschaft 2007 ist die Zahl der Personen aus beiden Staaten um 28,8 Prozent (Slowenien) und 29,5 Prozent (Portugal) gestiegen.

Die meisten Einwohnerinnen und Einwohner mit erster Staatsangehörigkeit Portugals lebten am 31. März 2020 in absoluten Zahlen wie auch im prozentualen Verhältnis in der Landeshauptstadt Hannover (583 Personen/1,07 Promille der Bevölkerung) und in der Stadt Langenhagen (49 Personen/0,87 Promille).

Von Personen mit erster Staatsangehörigkeit Sloweniens waren in absoluten Zahlen ebenfalls die meisten in der Landeshauptstadt Hannover gemeldet (97 Personen/0,18 Promille der Bevölkerung), im prozentualen Verhältnis zur Bevölkerung der Kommune waren sie in der Stadt Laatzen am häufigsten gemeldet (18 Personen/0,41 Promille der Bevölkerung). Im Jahr 2007 waren Personen mit erster Staatsangehörigkeit aus Slowenien in 18 der 21 Regionskommunen vertreten. Nur in der Stadt Pattensen gab es 2020 keine Personen mit slowenischer Staatsangehörigkeit.

Einwohnerinnen und Einwohner mit portugiesischer erster Staatsangehörigkeit waren in 2007 in allen Regionskommunen bis auf die Gemeinde Wennigsen mit Hauptwohnsitz gemeldet. Im Jahr 2020 waren dagegen in der Stadt Gehrden keine Personen mit portugiesischer Staatsangehörigkeit mit erstem Hauptwohnsitz gemeldet.