Donnerstag, 12. März 2020

96 in Quarantäne

96-Profis werden isoliert. Foto: 96
Zwei Wochen kein Training und keine Spiele

Die 96-Profis müssen in den nächsten 14 Tagen zuhause bleiben. Bei der Deutschen Fußballliga (DFL)hat der Verein einen Antrag auf Absetzung der Zweitliga-Spiele gegen Dynamo Dresden und in Osnabrück gestellt.

Timo Hübers und Jannes Horn sind gestern positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Testergebnisse aller anderen Spieler waren negativ. Das galt auch für den Trainerstab und die medizinische Abteilung.   

Das Gesundheitsamt der Region Hannover ordnete heute Vormittag Quarantäne für alle Spieler und die Physiotherapeuten an. Der Trainingsbetrieb ist eingestellt worden. 

Der Sportliche Leiter Gerhard Zuber zur aktuellen Situation: "Ein direkter persönlicher Kontakt mit den Spielern in Quarantäne ist natürlich nicht möglich – dennoch werden wir alle anderen Möglichkeiten nutzen, unsere Profis bestmöglich zu versorgen und zu unterstützen. Die Situation ist für alle Beteiligten nicht leicht, trotzdem ist für alle völlig unstrittig, dass die Gesundheit an dieser Stelle Vorrang hat."

Keine Kommentare: